ARTIKEL 1583 VON 1951

Der Geburtsherrscher im Horoskop

Kompass der Seele
Art.-Nr.: 161

Bernhard Bergbauer

Produktform:  Hardcover, 13 Abbildungen
Seitenzahl:  120
ISBN:  978-3-89997-161-3
EAN:  9783899971613
Menge:
lieferbar Gewicht: 0.253 kg

Produktdetails

Schon seit alters her wird in der Astrologie die Ansicht vertreten, dass es im Horoskop einen dominierenden Planeten gibt, den sogenannten Geburtsherrscher. In der klassischen Astrologie wurde jedem Planeten eine eigene Sphäre zugesprochen und zu jeder Sphäre gehörte auch ein Engel. Im Geburtsherrscher sah man also einen astrologische Schutzengel, der bei allen Lebensphasen immer einen entscheidenden Einfluss ausübt. In diesem Buch erfahren Sie alles über die Hintergründe, die Berechnung und Deutung Ihres Geburtsherrschers.

Autorenporträt

Alle Bücher dieses Autors

 Bernhard Bergbauer  Bernhard Bergbauer (1972) leitet die Academia Astrologiae, die erste deutschsprachige Schule für traditionelle Astrologie. Seit 2005 gibt er das Fachmagazin Astrologia Restaurata heraus. Er organisiert Kongresse zur klassischen Astrologie und schreibt regelmäßig in internationalen Fachzeitschriften. Sein Arbeitsschwerpunkt neben der Ausbildung und seiner astrologischen Praxis ist die medizinische Astrologie.

Leseprobe

Der Geburtsgebieter

Dieses Buch soll ein wesentliches Konzept der traditionellen Astrologie vorstellen. Mit den traditionellen Techniken lässt sich das „große Talent“, die „Trumpfkarte“ oder auch der „Schutzengel“ eines Menschen bestimmen. Es handelt sich hier um den „Geburtsgebieter“ oder „Herrscher der Geburt“. Diese Begriffe können aber in die Irre führen, da auch in anderen Konzepten verwendet werden. Daher wird auf die unterschiedlichen Konzepte eingegangen und darauf, welche Auswirkungen sie für die Beratung haben. Es wird sowohl auf die direkte, konkrete und unmittelbare Hilfestellung für die Lebensbewältigung eingegangen als auch auf den geistig-spirituellen Hintergrund und die zugrunde liegende Kosmologie. Das traditionelle Weltbild basiert auf einer geistig-spirituellen Grundlage, ohne dabei die Auswirkungen in der materiellen Welt zu vernachlässigen. Es unterscheidet sich daher stark von der modernen Weltsicht, die das geistig-spirituelle größtenteils, wenn nicht vollständig, ausschließt und das nicht unmittelbar aus dem Materiellen heraus Erklärbare durch die ebenfalls auf materiellen Kausalitäten beruhende Psychologie abzudecken versucht. Um die traditionellen Techniken zu begreifen, ist es daher nötig, die dazugehörende Weltanschauung zu begreifen.
Der Technikteil erläutert ausführlich verschiedene Berechnungen, so dass auch die Leserinnen und Leser, die bisher noch keine oder wenig Erfahrung mit der traditionellen Astrologie haben, das Vorgestellte anwenden und in ihre Deutungspraxis integrieren können.
Detailliert ausgearbeitete Horoskopbeispiele bringen die Theorie in die Praxis und machen die Techniken greif- und anwendbar.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Warenkorb

Summe Artikel (netto) 0,00 €
Summe Artikel (brutto) 0,00 €
Gesamtsumme 0,00 €
Zum Warenkorb
Zur Kasse

News

  • Der aktuelle Katalog Juli 2017
    Weiter
  • Merkur rückläufig Kalender 2017
    Weiter
  • Artikel: Erste Schritte in ein neues Leben
    Weiter
  • Monika Heer -Neptunwelten
    Weiter
  • Videopräsentation zu "Das Comeback der Generation X"
    Weiter

Postkarten

Bitte klicken auf die Bilder um die Postkarte im Detail zu sehen.

Bestellen

* zzgl. Versandkosten