ARTIKEL 173 VON 1951

Der Mensch und seine Symbole

Das Standardwerk über die Symbole
Art.-Nr.: 4199

Carl Gustav Jung

Produktform:  Paperback
Seitenzahl:  320
ISBN:  978-3-491-42135-6
Menge:
lieferbar Gewicht: 0.992 kg

Produktdetails

Aus dem Inhalt:
  • C.G. Jung - Zugang zum UNbewussten
  • Joseph L. Henderson - Der moderne Mensch und die Mythen
  • M.-L. von Franz - Der Individuationsprozess
  • Aniela Jaffé - Bildende Kunst als Symbol
  • Jolande Jacobi - Symbole auf dem Weg der reifung

Autorenporträt

Alle Bücher dieses Autors

 Carl Gustav Jung Carl Gustav Jung wurde am 26. Juli 1875 in Kesswil in der Schweiz geboren. Er studierte Medizin und arbeitete von 1900 bis 1909 an der psychiatrischen Klinik der Universität Zürich (Burghölzli). 1905 bis 1913 war er Dozent an der Universität Zürich, 1933 bis 1942 Titularprofessor an der ETH und 1943 Ordentlicher Professor für Psychologie in Basel. Jung gehört mit Sigmund Freud und Alfred Adler zu den drei Wegbereitern der modernen Tiefenpsychologie. Er entwickelte nach der Trennung von Sigmund Freud (1913) die eigene Schule der Analytischen Psychologie. C. G. Jung starb am 6. Juni 1961 in Küsnacht.

Warenkorb

Summe Artikel (netto) 0,00 €
Summe Artikel (brutto) 0,00 €
Gesamtsumme 0,00 €
Zum Warenkorb
Zur Kasse

News

  • Der aktuelle Katalog Februar 2017
    Weiter
  • Merkur rückläufig Kalender 2017
    Weiter
  • Artikel: Erste Schritte in ein neues Leben
    Weiter
  • Monika Heer -Neptunwelten
    Weiter
  • Videopräsentation zu "Das Comeback der Generation X"
    Weiter

Postkarten

Bitte klicken auf die Bilder um die Postkarte im Detail zu sehen.

Bestellen

* zzgl. Versandkosten