Lilith

Im Lichte des schwarzen Mondes zur Kraft der Göttin
Art.-Nr.: 1587

Kocku von Stuckrad

Produktform:  Hardcover, 4. Auflage, früher € 20,50, jetzt als Sonderausgabe
Seitenzahl:  230
Erscheinungsjahr:  2009
ISBN:  978-3-89901-411-2, 4. Auflage
EAN:  9783591084116
Menge:
lieferbar Gewicht: 0.44 kg

Produktdetails

Kocku von Stuckrad, Religionswissenschaftler und Astrologe, zeigt einen neuen Weg für die Annäherung an Lilith. Wer nach konkreten Beweisen für die Existenz Liliths sucht, kann fündig werden, doch das Bild, das dann entsteht, ist keineswegs schwarzweiß. Lilith ist eine Erscheinungsform der Großen Göttin, die viele Namen trägt und viele Aspekte mühelos in sich vereinigt. Keiner dieser Aspekte ist besser oder schlechter als der andere, und unsere Vorstellungen von Gut und Böse passen allenfalls zu dem patriarchalischen Bild eines Gottes, der straft und belohnt. Mit der Göttin hat das nichts zu tun. Deren Kraft liegt jenseits einer solchen Dualität und ist mehr wie das Leben selbst: schön und hässlich, grausam und zärtlich, dunkel und hell zugleich.
Unter diesem Aspekt macht es auch Sinn, sich mit dem Schwarzmond im eigenen Horoskop zu beschäftigen, denn hier liegt ein immenses kreatives Potential verborgen, das zu entdecken sich lohnt - für Männer und Frauen gleichermaßen. Das Buch bietet hierfür umfangreiche Deutungen. Eine Lilith-Ephemeride von 1920 bis 2020 ermöglicht das Auffinden der Lilithstellung im eigenen Geburtshoroskop. Zahlreiche Übungen und Anregungen für die praktische Arbeit mit Lilith führen auf den Weg der Göttin.

Autorenporträt

Alle Bücher dieses Autors

 Kocku von Stuckrad Kocku von Stuckrad (6.April 1966 in Kpandu/Ghana) studierte Vergleichende religionswissenschaft, Philosophie und Judaistik in Bonn und Köln. Zahlreiche wissenschaftliche Veröffentlichungen darunter Frömmigkeit und Wissenschaft - Astrologie in Tanach, Qumran und frührabbinischer Literatur" (1996) und Das Ringen um die Astrologie - Jüdische und christliche Beiträge zum antiken Zeitverständnis (2000).

Rezensionen

Astrologie Heute: "Nach den bisher gelesenen und von Frauen geschriebenen Büchern über die Grosse Göttin habe ich das vorliegende, von einem Mann verfasste Buch als das verständlichste von allen empfunden. Aus den Zeilen des Autors spricht vom ersten bis zum letzten Satz Respekt und Achtung gegenüber der weiblichen Kraft. Es gelingt ihm, ohne Ängste zu schüren, aber auch ohne etwas zu beschönigen, die verschiedenen Seiten der Lilith aufzuzeigen – und diese können schön und hässlich, grausam und zärtlich oder dunkel und hell zugleich sein. Kocku von Stuckrad betont immer wieder, wie wichtig es ist, die Herausforderung eines neuen Umgangs der Geschlechter anzunehmen. «Auf dem Weg dorthin ist es notwendig, die Aufspaltung in «männlich» und «weiblich» als eine Krücke des Geistes zu begreifen, die in der Vergangenheit dazu beigetragen hat, uns ins Gefängnis dualistischer Denkmuster einzusperren. Schon in der Einführung unter dem Kapitel «C.G. Jung, die Frauen und die Astrologie» zeigt er uns auf, was es bedeuten kann, von einem polaren Denkmuster auszugehen – nämlich, dass Jung im Versuch, männlich und weiblich zu definieren, immer von der Sicht des Mannes ausging und all das als weiblich definierte, was eben nicht männlich ist. Der Autor fordert uns mit seinen Ausführungen auf, eine neue Sprache in Bezug auf die Definition von Männlichkeit und Weiblichkeit zu finden. Denn dies ist die Grundlage, um uns dem unerschöpflichen Potenzial der Grossen Göttin zu öffnen. Unser gängiges Vokabular reicht dafür seiner Ansicht nach nicht mehr aus, und es ist notwendig eine neue Sprache zu lernen. Mich persönlich hat dieses Kapitel sehr angesprochen, denn auch ich ertappe mich oft dabei, im Zuge der Eman(n)zipation meinen Animus mehr zu pflegen und zu fördern als meine Anima und dabei zu vergessen, wieviel Kraft und Stärke in der Weiblichkeit liegt. Im nächsten Teil des Buches wird die Göttin im religiösen Kontext des Alten Orients beschrieben. Nach den Kapiteln über die aggressive, die erotische, die mütterliche und die Himmelskönigin schließt dieser Abschnitt mit einer Zusammenfassung über die Grosse Göttin. Was mir an diesem Buch ausserordentlich gefällt, ist die Gabe des Autors, seine Ausführungen nicht in die Länge zu ziehen und trotzdem sehr viel auszusagen. Nach dem Kapitel über die Mythen der Lilith bekommen Frauen wie auch Männer Gelegenheit, mehr über die Stellung ihrer eigenen Lilith in Haus, Zeichen und im Kontakt zu den Radixplaneten zu erfahren – wobei der Autor immer speziell auf die Lilith-Stellung im weiblichen und im männlichen Horoskop eingeht. Mit der Lilith in Löwe im ersten Haus blieb ich nach dem Lesen über diese Stellung – wie auch schon vorgekommen – nicht mit einem unangenehmen oder sogar bedrohlichen Gefühl zurück. Im Gegenteil: Ich werde – obwohl hierzu in einer patriarchalen Welt viel Mut erforderlich ist – aufgefordert meiner weiblichen Kraft deutlich und unmissverständlich Ausdruck zu verleihen und meine Stärke auszukosten. Zum Abschluss gibt uns der Autor zwei wertvolle Werkzeuge in die Hand, um unserer eigenen Lilith näher zu kommen: Mit einer Horoskopmeditation haben wir als Erstes die Möglichkeit, der Lilith nicht nur mit dem Intellekt, sondern auch auf einer anderen Ebene näher zu kommen, zum Zweiten bietet uns Kocku von Stuckrad ein Bild an, um den dualistischen Ansatz zu überwinden und uns der Sprache der Göttin zu nähern. Seiner Überzeugung nach finden wir die Lösung in der Zahl 9 und im neunfachen Stern. Anhand des neunfachen Sterns können wir Leser und Leserinnen uns auf eine spannende Entdeckungsreise in die eigene weibliche Spiritualität begeben. Ich kann Ihnen dieses Buch aus voller Überzeugung wärmsten empfehlen."

Warenkorb

Summe Artikel (netto) 0,00 €
Summe Artikel (brutto) 0,00 €
Gesamtsumme 0,00 €
Zum Warenkorb
Zur Kasse

News

  • Der aktuelle Katalog Juli 2017
    Weiter
  • Merkur rückläufig Kalender 2017
    Weiter
  • Artikel: Erste Schritte in ein neues Leben
    Weiter
  • Monika Heer -Neptunwelten
    Weiter
  • Videopräsentation zu "Das Comeback der Generation X"
    Weiter

Postkarten

Bitte klicken auf die Bilder um die Postkarte im Detail zu sehen.

Bestellen

* zzgl. Versandkosten