ARTIKEL 0 VON 0

Neptun und Uranus in der Horoskopdeutung

Die beiden Schalter für die Balance des gesunden Lebens
Art.-Nr.: 4477

Rolf Freitag

Produktform:  Paperback, 12 Abbildungen
Seitenzahl:  160
Erscheinungsjahr:  2012
ISBN:  978-3-937077-52-9
EAN:  9783937077529
Menge:
lieferbar Gewicht: 0.22 kg

Produktdetails

Für die strukturierte Deutung des Horoskops sind diese beiden Planeten ganz entscheidend. Astrologische Konstellationen begründen ganz bestimmte Strukturmuster, die sich in verschiedenen Lebensrollen wie Opfer, Verfolger, Retter oder Chaot äußern. Im Fadenkreuz von Neptun und Uranus lassen sich diese Lebensrollen schnell erkennen und ggfs. ablegen. Ein wichtiger Schritt zu innerem Gleichgewicht. Der Autor stellt seinen Deutungsansatz vor und erläutert diesen ausführlich an zehn Horoskopbeispielen.

Autorenporträt

Alle Bücher dieses Autors

 Rolf Freitag
Rolf Freitag (1940) Studium der Theologie, Politik und Wirtschaft. Lehrer an der Berufsschule. Seit 1992 intensive Beschäftigung mit Astrologie. Er leitet eine eigene Astrologieschule in Heiligenhaus.

Leseprobe

Die zentrale Bedeutung von Neptun und Uranus

Die Klärung der Grundenergien nach dem Yang-Yin-Schwingungsmodell, die Verwendung von Chiron für die Jungfrau-Energie und Ceres für die Stier-Energie, die Deutung mit Lilith und Priapus, die Interpretation mit fließenden Übergängen zwischen den Zeichen und Häuserspitzen sowie die Ablehnung der Was-Wie-Wo-Regel verbessern meiner Meinung nach das astrologische Handwerkszeug. Darüber hinaus muss das Horoskop aber strukturiert gedeutet werden, und für eine solche Strukturierung haben Neptun und Uranus die wichtige Funktion von Schaltern.

In dieser Funktion können allerdings Neptun und Uranus nur erkannt werden, wenn der deutliche Unterschied zwischen diesen Energien ganz klar herausgearbeitet wird. Es ist immer noch üblich, dass Astrologen in das Wassermann-Prinzip Eigenschaften wie Humanität, Menschenfreundlichkeit und Toleranz hinein interpretieren, weil der Uranus zur Zeit der Französischen Revolution entdeckt wurde und diese Revolution schließlich die Menschenrechte verkündet hat. Die Schlagworte sind bekannt: Es ging um Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit. Ein historisches Ereignis vertritt aber niemals eine einzige Grundenergie, dafür ist es viel zu komplex. Und mit ein wenig Logik lässt sich unschwer erkennen, dass Freiheit einen fundamentalen Gegensatz zu Gleichheit und Brüderlichkeit darstellt. Die beiden letzten Begriffe gehören eindeutig zur Fische-Energie. Die Wassermann-Energie ist zwar eine soziale Energie, aber sie ist die Energie der sozialen Distanz. Die Nähe, und damit auch die Menschenfreundlichkeit, die Brüderlichkeit, das Mitgefühl und auch die Toleranz, werden allein durch die Fische-Energie symbolisiert.

In meiner Astrologie habe ich beschrieben, welche astrologischen Konstellationen ganz bestimmte psychologische Strukturmuster begründen. Die Opfer-Rolle entsteht durch eine Verbindung der Fische-Energie mit den Yang-Energien des Horoskops (Elemente Feuer und Luft) und die Retter-Rolle durch eine Verbindung der Fische-Energie mit den Yin-Energien (Elemente Erde und Wasser). Das psychologische Grundmuster in beiden Rollen ist die Betroffenheit, die durch Fische-Energie, aber auch durch den Planet Neptun, das 12. Haus und den sensitiven Punkt Priapus (Mond, Neptun, Pluto) repräsentiert wird.

Die Verfolger-Rolle entsteht durch eine Verbindung der Wassermann-Energie mit den Yin-Energien des Horoskops und die Chaoten-Rolle durch eine Verbindung der Wassermann-Energie mit den Yang-Energien. Das psychologische Grundmuster in beiden Rollen ist die Erregung, die durch die Wassermann-Energie, aber auch durch den Planet Uranus, das 11. Haus und den sensitiven Punkt Lilith (Mond, Uranus, Pluto) repräsentiert wird. Hinter diesen neurotischen Lebensrollen stehen natürlich gesunde Lebensgrundeinstellungen, nämlich die Fähigkeiten zur Anpassung, zur Hilfsbereitschaft, zur Zielstrebigkeit und zur Erfindung. Sie können gelebt werden, wenn es gelingt, die Energien von Neptun und Uranus mit einer kritischen Sachlichkeit zu verbinden, die durch die Steinbock- und Jungfrau-Energie symbolisiert wird.

Der Ausstieg aus den neurotischen Lebensmustern und die Hinwendung zu einer ausgeglichenen Lebensweise ist die Arbeit eines ganzen Lebens. Das Horoskop beschreibt dabei die besonderen Fähigkeiten eines Menschen, und die astrologische Beratung dient letztlich keinem anderen Ziel als der bewusstseinsmäßigen Hinführung des Klienten zu jener Harmonie, in der er allen seinen Energien gerecht werden kann und die neurotischen Übertreibungen bzw. Untertreibungen überwunden hat.

Es geht bei einer Beratung allerdings nicht nur um das Thema der horizontalen Balance zwischen den Lebensrollen bzw. Lebensgrundeinstellungen, die sich je nach Anforderung der Realität flexibel abwechseln sollen. Es geht auch um die vertikale Balance zwischen Körper, Geist und Seele. Die Astrologie vertritt schließlich ein senkrechtes Weltbild und auch für die Theologie ist es selbstverständlich, die Wirklichkeit als eine Verbindung von analogen Phänomenen zu beschreiben, die bei aller Verschiedenheit denselben Seinsgrund besitzen, nämlich Gott als ihren Schöpfer und Erhalter. In der Analogie sieht auch die Astrologie die Erklärung für die Wirkung der astrologischen Symbole, die eben nicht kausal zu verstehen ist, sondern nach dem Gesetz "Wie oben (am Himmel), so unten (auf Erden)" von der astronomischen Konstellation auf die psychologische Befindlichkeit der Menschen (aber auch auf die Beschaffenheit der Tiere, Pflanzen und Mineralien) schließt.

Der Mensch ist nun ein sehr kompliziertes Wesen. In ihm verbinden sich mehrere Seinsebenen zu der einen unverwechselbaren Persönlichkeit, und das Horoskop gilt für alle diese Ebenen. Es gilt also für die Organe, gewissermaßen die pflanzliche Ebene im Menschen, für die körperliche Vitalität, also die tierische Ebene, für Geist und Seele, die eigentlich menschliche Ebene, und schließlich sogar für die Transzendenz, den göttlichen Seinsgrund im Menschen.

Die Interpretation des Horoskops hat alle diese Ebenen im Blick zu behalten, wenn es auch nach meiner Erfahrung bei einer Beratung vor allem um den Schritt von der körperlich-vitalen (tierischen) Ebene zur geistig-seelischen (menschlichen) Ebene geht. Alle Spannungs-Aspekte fordern den HE z.B. auf, sich zu verinnerlichen, um eine stabile Integration zu ermöglichen. Ich will das an einem Beispiel verdeutlichen:

Nehmen wir die Jungfrau-Energie und die Schütze-Energie, die im Horoskop im Quadrat zueinander stehen. Jungfrau bedeutet körperlich Putzen, Aufräumen und Sortieren, und diese Tätigkeiten finden in einem Innenraum statt. Schütze bedeutet körperlich unterwegs sein, drauflos stürmen, Raum gewinnen, und diese Tätigkeiten finden in einem Außenraum statt. Es ist sofort offenbar, dass sich auf der körperlichen Ebene keine direkte Verbindung zwischen diesen Energien herstellen läßt. Man kann nur erst das eine und dann das andere tun.

Ganz anders verhält es sich aber, wenn Jungfrau und Schütze geistig-seelisch gelebt werden. Die Jungfrau ist dann klug und räumt in ihrem Kopf auf. Der Schütze strebt unternehmerisch und risikobereit vorwärts und sucht seine Chance im Leben. Und diese Verbindung ist überhaupt kein Problem: Ein Unternehmer kann durchaus gleichzeitig klug und risikobereit sein. Auf der geistig-seelischen Ebene lässt sich also das Horoskop recht gut integrieren, und diese Integration kommt dann auch der körperlichen Ebene zugute, die ja nicht vernachlässigt werden darf.

Für die Interpretation eines Horoskops ist es nun wichtig zu wissen, dass auch Verinnerlichung und Veräußerlichung von Neptun und Uranus gesteuert werden. Dass Neptun die Verinnerlichung anstrebt, ist unter Astrologen unbestritten. Gilt doch dieser Planet auch als Symbol für Idealismus, Religion und Mystik. Viel seltener und vielleicht gar nicht werden mir Astrologen zustimmen, wenn ich behaupte, dass Uranus zur Veräußerlichung drängt und im Extrem für den Materialismus verantwortlich zeichnet. Ihnen steht die Überzeugung im Weg, dass Uranus eine geistige Energie ist.

Uranus kann sich aber mit geistiger Erregung durchaus für sehr handfeste und irdische Ziele einsetzen. Das Wassermann-Zeitalter, in das wir uns mehr und mehr hineinbewegen, ist dafür der beste Beweis, und es macht ja unübersehbar deutlich, welche Interessen die meisten Menschen heute haben: es handelt sich um Wirtschaft, Geld, Vergnügen, Schönheit, Ansehen, Macht, Fitness, Sex usw. Das sind alles Bedürfnisse, bei denen die Körperlichkeit dominiert. Und dieser wassermännische Zeitgeist läßt natürlich erwarten, dass es den Menschen ganz und gar nicht leicht fällt, sich auf geistig-seelische Manifestationen einzulassen.

Wir müssen uns stets vor Augen halten, dass ein Horoskop vom HE ganz unterschiedlich gelebt werden kann. Das Schaubild Neptun und Uranus in der Interpretation zeigt uns zunächst vier Möglichkeiten, die bei einer Interpretation berücksichtigt werden müssen: es kann materialistisch oder idealistisch und es kann sowohl aus der Kindposition als auch aus der Elternposition manifestiert werden. Dabei beschreibt die Transaktionsanalyse zwei Kindpositionen, nämlich das angepasste Kind (Neptun) und das freie Kind (Uranus), und zwei Elternpositionen, nämlich das fürsorgliche Eltern-Ich (Neptun) und das kritische Eltern-Ich (Uranus). Damit kommen wir schon auf acht unterschiedliche Möglichkeiten.

Alle Verhaltensmuster können jedoch nicht nur gesund als Lebensgrundeinstellungen sondern auch neurotisch verbogen als Lebensrolle gelebt werden und das auf allen Manifestationsebenen. Damit aber nicht genug: Nicht gelebte (verdrängte) Konstellationen können auch nach außen auf andere Personen projiziert werden, was gerade in Beziehungen sehr häufig vorkommt und den Nährboden für die bekannten Psychospiele abgibt. Menschen verhalten sich darüber hinaus in unterschiedlichen Situationen durchaus nicht immer gleich. In Beruf und Beziehung, im privaten Bereich und in der Öffentlichkeit und nicht zuletzt in normalen Situation und unter Belastung zeigen sie oft geradezu ein gegensätzliches Rollenmuster.

Ich schreibe das, um deutlich zu machen, wie viele Möglichkeiten es gibt, die Energie-Verbindungen eines Horoskops zu leben. Es ist schlicht nicht möglich, ein Horoskop vom Schreibtisch aus richtig zu interpretieren. Auch eine Computer-Interpretation kann nur einzelne Konstellationen isoliert und letztlich sehr allgemein beschreiben. Kein Astrologe kann wissen, welche Rollen in welchen Situationen ein HE in den Vordergrund stellt und welche Energien vielleicht verdrängt bzw. projiziert werden, wenn er nicht zuvor mit seinem Klienten ein vernünftiges Gespräch geführt hat, in dem sich die vielen Möglichkeiten klären lassen.

Wichtig für jede Interpretation und Beratung ist die Einsicht, dass ein Horoskop von Neptun und Uranus her verstanden werden muss. Das sind die beiden Seelen, die jeder Mensch in seinen introvertierten und extrovertierten Impulsen bzw. in seinen materialistischen und idealistischen Bedürfnissen spürt. Am interessantesten sind dabei solche Konstellationen, wo ein- und dieselbe astrologische Energie über Aspekte, Zeichen- bzw. Häuserstellung oder nach dem Astrologischen Alphabet sowohl mit dem Fische-Prinzip als auch mit dem Wassermann-Prinzip verbunden ist. Hier sollte der Astrologe unbedingt nachfragen, wie sein Klient diesen Widerspruch zu leben versucht. Ich gebe ein Beispiel: Neptun am Waage-AC und Mars Quadrat Uranus. Hier haben wir es mit einem ambivalenten Mars (AC) zu tun. Die entscheidende Frage wäre dann: Wie werden einerseits Friedfertigkeit (Neptun am Waage-AC) und andererseits Kampfbereitschaft (Mars Quadrat Uranus) miteinander verbunden?

Warenkorb

Summe Artikel (netto) 0,00 €
Summe Artikel (brutto) 0,00 €
Gesamtsumme 0,00 €
Zum Warenkorb
Zur Kasse

News

  • Der aktuelle Katalog Juli 2017
    Weiter
  • Merkur rückläufig Kalender 2017
    Weiter
  • Artikel: Erste Schritte in ein neues Leben
    Weiter
  • Monika Heer -Neptunwelten
    Weiter
  • Videopräsentation zu "Das Comeback der Generation X"
    Weiter

Postkarten

Bitte klicken auf die Bilder um die Postkarte im Detail zu sehen.

Bestellen

* zzgl. Versandkosten