Astroskriptanalyse

Die Auslösungsdynamik der Aspekte im Horoskop
Art.-Nr.: 247

Roland Jakubowitz

Produktform:  Paperback, zahlreiche Abbildungen
Seitenzahl:  132
Erscheinungsjahr:  2017
ISBN:  978-3-89997-247-4
EAN:  9783899972474
Menge:
lieferbar Gewicht: 0.185 kg

Produktdetails

Die Kräfte der Planeten können nur wirken, wenn sie aktiviert werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei, in welcher Reihenfolge die Transite auf die beteiligten Planeten treffen. Ein noch so günstiger Aspekt kann sich nicht entfalten, wenn darauf unmittelbar ein Spannungswinkel folgt. Je nachdem wie die Auslösungen abgeschlossen werden, steht am Ende der Erfahrung Resignation oder Erfolg. Durch diese sich wiederholenden Abläufe, entsteht das eigene Lebensskript.

Autorenporträt

Alle Bücher dieses Autors

 Roland Jakubowitz

Roland Jakubowitz (1946), lebt seit 1966 in Bern und eröffnete dort 1977 das erste Astrologiebüro in der Schweiz. 1984 kam die Astrologiefachschuke dazu. Auf ihn geht die Methode der Astroskriptanalyse zurück. Er veröffenftlicht regelmäßig Artikel in esoterischen und astrologischen Fachzeitschriftem

Leseprobe

Die Entwicklungsdynamik im Horoskop

Die astrologische Skriptanalyse, kurz: Astroskriptanalyse, ist die Synthese zwischen Grundhoroskop (Radix) und prognostischem Horoskop. Sie beschreibt den entwicklungsdynamischen Ablauf der latent schlummernden Kräfte. Das Astroskript veranschaulicht – vereinfacht formuliert – die Auslösungsdynamik der Aspekte.

Alle Kräfte im Radixhoroskop können nur wirken, wenn sie über den Weiterlauf der Planeten aktiviert werden. Wann und wie lange die einzelnen Themen »zu sprechen beginnen«, kann die prognostische Astrologie über die Transite herausfinden. Was essenziell vorhanden ist, kann dem Grundhoroskop entnommen werden.

Über die Auslösungsdynamik der Aspekte sind wir in der Lage, »im Stehenden die Bewegung« zu sehen. Die Reihenfolge der Gradzahlen bildet den Schlüssel zu dieser neuen Methode. Damit sie recht erfasst werden kann, gilt es, entwicklungsastrologisch zu denken.

Folgt z.B. nach einem Quadrat im Horoskop sofort ein Trigon, so entsteht im »persönlichen Erfahrungsspeicher« folgender Eindruck: Ja, immer dann, wenn sich Widerstände zeigen, sich mir Aufgaben stellen, wenn ich Hindernisse spüre (Quadrat-Situation), folgt Harmonie, Erfolg, Zielerreichung usw. (Trigonsituation).

Haben wir dagegen eine Quadratur, die dem Trigon folgt, so prägt sich ein und wird damit zum Astroskript: Nach jeder Harmonie (oder nach einem leichten Erfolg, nach Geschenken, nach jeder Erleichterung, nach Protektion usw.) folgen Widerstände, Hemmnisse, Widrigkeiten und Blockaden. Die entwicklungsdynamische Folge ist eine andere, entsprechend sind die Erfahrungen und die Prägungen anders – Prägungen, die unsere Handlungen bestimmen. Das zweite Skript entspricht etwa dem Spruch: »Auf Zuckerbrot folgt die Peitsche« – hier neigt der Horoskopeigner zu Frustration, denn ein Erfolgserlebnis »kündigt einen Rückschlag an«. Da steter Tropfen den Stein höhlt, können sich diese negativen Seelenerfahrungen auch ungünstig auf den Körper auswirken.

Es ist erwiesen, dass viele Krankheiten sich aus chronisch schlechten Lebenserfahrungen entwickeln. Schlechte Erfahrungen andererseits sind nicht selten das Resultat falschen Denkens. Das Denken beeinflusst die Seele. Krankheiten beginnen im Bereich Geist-Seele und enden im Körper. Die Astroskriptanalyse deckt die Ursache auf, die zu falschem Denken geführt hat, damit aus Krankheit wieder Gesundheit wird.

Gottfried Keller sagte: »Die Ursache liegt also in den eingravierten Gedankenbahnen.« Diese bestimmen, ob wir etwas tun oder lassen. Das Skript in uns steuert die Entscheidungen. Dieser innere Plan entstand zum einen aus der Zeit vor der eigentlichen Konzeption (als karmische Information), zum anderen in der pränatalen Phase (Erlebnisse im Mutterleib) und in unseren ersten Lebensjahren. Das Leben ist keine Folge von Zufällen, sondern das Ergebnis eines – unbewussten – Lebensplanes. Dieser kann mittels Astroskriptanalyse bewusst gemacht werden.

Wir werden dadurch in die Lage versetzt, den unbewussten, ureigenen Lehrplan kennenzulernen, was uns wiederum ermöglicht, den Erlebnishintergrund zu beleuchten, vor dem wir unsere Lebensentscheidungen treffen. Durch die Analyse können wir unser (unbewusstes) Verhalten besser verstehen und gegebenenfalls notwendige Korrekturen einleiten.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Dorothee schreibt: 30.09.2017
Die Idee der Astroskriptanalyse ist faszinierend und es ist wirklich erfreulich, dass dieses Buch nun endlich wieder ieferbar ist. Es ist eine große Bereicherung für die Betrsachtung von Transiten.

Warenkorb

Summe Artikel (netto) 0,00 €
Summe Artikel (brutto) 0,00 €
Gesamtsumme 0,00 €
Zum Warenkorb
Zur Kasse

News

  • Der aktuelle Katalog Juli 2017
    Weiter
  • Merkur rückläufig Kalender 2017
    Weiter
  • Artikel: Erste Schritte in ein neues Leben
    Weiter
  • Monika Heer -Neptunwelten
    Weiter
  • Videopräsentation zu "Das Comeback der Generation X"
    Weiter

Postkarten

Bitte klicken auf die Bilder um die Postkarte im Detail zu sehen.

Bestellen

* zzgl. Versandkosten