Ein Planet kommt selten allein

Die 19 aufregendsten Partnerverbindungen und wie Sie mit Astrologie Gewinn daraus ziehen
Art.-Nr.: 5050

Jessie Adler Gral

Produktform:  Hardcover
Seitenzahl:  420
Erscheinungsjahr:  2011
ISBN:  978-3-89997-198-9
EAN:  9783899971989
Menge:
Sofort lieferbar
Lieferfrist 3-4 Tage
Gewicht: 0.64 kg
-->

Produktdetails

Dies ist ein Buch über stark herausfordernde Planetenkombinationen und ihre gelungene Bewältigung. Wieso verwandelt sich der menschenfreundliche Uranus in einen klirrenden Eiszapfen, sobald der Mond von kleinen Kindern zu schwärmen beginnt? Und wird die grandiose Sonne wirklich Saturns Unterhosen bügeln? Was passiert, wenn der robuste Pluto mit dem unkonventionellen Uranus auf den Presseball geht? Stellen wir uns einfach für den Augenblick vor, die Planeten unseres Sonnensystems wären Menschen wie du und ich. 

Gerade dadurch wird dieses Buch zum reinsten Lesegenuss. Behandelt werden die Lebensbereiche öffentliches Auftreten, Kommunikation, Gefühle, Erotik, Sexualität und Karriere. Es geht der Autorin jedoch nicht nur darum, den unfreiwilligen Humor, den das Leben schreibt, darzustellen. Sie beschreibt die auftretenden Konflikte, erläutert dann aber aus astrologischer Sicht, wie Sie diese Situation auflösen und dabei höchsten Gewinn daraus ziehen können.

Autorenporträt

Alle Bücher dieses Autors

 Jessie Adler Gral

Jessie Adler Gral ist Diplomsoziologin und Dozentin in der Erwachsenenbildung. Sie ist Autorin astrologischer Lehrbücher und zahlreicher Artikel in namhaften Fachzeitschriften. Die erfahrene Astrologin und anerkannte Spezialistin für Partnerschaftastrologie hat die Astrologie um viele neue Methoden bereichert, darunter das Animusprofil, die karmischen Beziehungsrollen, die Gesamtvereinbarkeit und das Suchtstrukturmuster. Darüberhinaus veröffentlicht sie auch erfolgreich Romane und Gedichte. Website: www.jessieadlergral.de

Leseprobe

Mond und Uranus

Bereits seit vier Stunden sitzt der Mond jetzt mit seinen Freunden in einem nur von Kerzenlicht erhellten Raum und süffelt genüsslich Rotwein. Währenddessen tappt der genervte Uranus unter dem Tisch leise mit dem Fuß auf und überlegt verzweifelt, wie er sich taktvoll absetzen könnte. Die Unterhaltung kreist um Babys, Kochrezepte und Geldanlagen, schließlich auch noch um die Gestaltung von Wintergärten und Gewächshäusern. Uranus wird fast verrückt vor Langeweile und Überdruss. Zu guter Letzt kommt er zu dem Schluss, dass er sich nicht in diese Welt inkarniert hat, um sich vom banalen Geschwätz seiner Mitmenschen zu Tode langweilen zu lassen. Es ist Zeit, einen Abgang zu machen! Wenn ihm keine taktvolle Begründung einfällt, was eher selten der Fall ist, geht er eben ohne Takt. Gehen wird er auf jedem Fall. 

Doch der Mond besucht eben am liebsten vertraute Freunde in ihrem Heim. Wenn sich der Besuch auch noch mit einem gemütlichen Abendessen verbinden lässt, umso besser. Der schüchterne Mond ist sentimental und liebt Vertrautes. Gegen Wiederholungen hat er überhaupt nichts einzuwenden. All diese Dinge vermitteln ihm die emotionale Sicherheit, die er so dringend braucht. Außerdem ist er romantisch. So sollte Kerzenlicht auf dem Esstisch der lieben Freunde nicht fehlen, ebenso wenig wie Blumen und vielleicht noch persönlich abgefasste und handbemalte Tischkärtchen.

Dem Uranus liegt an solchen familiären Zusammenkünften mit lieben Freunden des Mondes eher wenig. Für ihn steht die Qualität der Unterhaltung im Vordergrund und nicht die Gemütlichkeit der Wohnung oder die langjährige Vertrautheit mit den Gästen. So etwas lässt ihn kalt. Wenn nämlich Uranus mit seinem Lieblingsspiel, zu ergründen, wie sein Gegenüber «tickt», fertig ist und zu dessen Unglück nichts gefunden hat, was ihn genügend reizt, hat er keine Hemmungen, den Gesprächspartner eiskalt fallen zu lassen und sich dem nächsten interessanten Studienobjekt zuzuwenden.

Uranus legt Wert auf eine spritzige Unterhaltung! Deshalb sollte sich der Gesprächspartner durch einen gewissen Wortwitz, geniale Gedanken und eine Portion Erfindungsreichtum auszeichnen, ansonsten langweilt er sich verdammt rasch. Uranus zu langweilen ist ein Vergehen, das Ihnen nicht vergeben wird, denn eine zweite Chance bekommen Sie nicht. Da aber die meisten Menschen weder Genies noch Exzentriker sind, ist Uranus ziemlich häufig enttäuscht und frustriert ob der «Banalität» seines Gegenübers.

Zwischen den Vorstellungen von Mond und Uranus von dem, was Vergnügen bereitet und Genuss bringt, liegen wirklich ganze Universen. Wie können diese beiden so unterschiedlichen Menschen dennoch Freude an gemeinsamen Auftritten in der Öffentlichkeit haben? Hier werden nur Kompromisse weiterhelfen. Der Mond liebt alles, was vertraut ist. So wird er oft klassische Musik, klassisches Schauspiel und traditionellen Tanz lieben. Doch selbst wenn er Jazz und modernes Theater mögen sollte – für Experimente wie Zwölftonmusik, surrealistisches Ballett oder nihilistische Dramen à la Strindberg ist er in der Regel nicht zu haben. Ein wenig allerdings wird er sich für eine mehr experimentelle Freizeitgestaltung schon öffnen müssen, wenn er Uranus dabei an seiner Seite haben möchte.

Der hellwache Uranus wird von allem Neuen, noch nie Dagewesenem angezogen. Er wird jedes neue künstlerische Experiment mit gespannter Erwartung verfolgen. Die Installation dreier verrosteter Münzen auf einem grünen Strumpf in einem weiß gekalkten Raum ist für ihn ebenso sehenswert wie die spektakuläre Tanzdarbietung der berühmten Trap Dogs, deren Spezialität es ist, ein furioses Stepstück ganz ohne hinderliche Kostüme zu tanzen. Wenn der gemütliche Mond sich durchgängig jeder neuen Erfahrung verweigert, wird Uranus solche Experimente eben allein machen. Der Mond sollte sich auch für den ein oder anderen Freund des Partners erwärmen, selbst wenn diese ihm ziemlich seltsam vorkommen.

Doch auch Uranus muss sich auf den Mond einstellen. Sicher braucht er nicht vier Stunden lang im Halbdämmer mit Freunden des Mondes herumzuhängen und über Wintergärten zu plaudern; er kann sich durchaus nach einiger Zeit verabschieden. Andererseits hindert ihn nichts an dem Versuch, das Gespräch von Babys auf Hybridautos oder die ayurvedische Ernährungslehre zu lenken. Der Mond ist durchaus interessiert an Ernährung und hat eine beschützende Einstellung zur Natur. Des Weiteren könnte Uranus zu solchen Zusammenkünften auch einen Freund mitbringen, der ähnlich tickt und ihm hilft, die eingefahrene Gemütlichkeit ein wenig aufzumischen.       

Rezensionen

Sternbild 10/13: "Liest man die zugehörigen Texte aus dem Buch von Jessie Adler Gral, kann man auf vergnügliche Weise die zwei Seelen kennenlernen, die in der eigenen Brust toben."

Warenkorb

Summe Artikel (netto) 0,00 €
Summe Artikel (brutto) 0,00 €
Gesamtsumme 0,00 €
Zum Warenkorb
Zur Kasse

News

  • Der aktuelle Katalog Februar 2019
    Weiter
  • Astro-Sudoku
    Weiter
  • Merkur rückläufig Kalender 2019
    Weiter
  • Artikel: Erste Schritte in ein neues Leben
    Weiter
  • Monika Heer -Neptunwelten
    Weiter

Postkarten

Bitte klicken auf die Bilder um die Postkarte im Detail zu sehen.

Bestellen

Trusted Shops Kundenbewertungen für astronova.de: 4.83 / 5.00 von 259 Bewertungen.
* zzgl. Versandkosten