Berufsanalyse mit dem Horoskop

Vom richtigen Beruf zur wahren Berufung
Art.-Nr.: 00-49

Beatrix Braukmüller

Produktform:  Paperback, 12 Abbildungen, 3. Auflage
Seitenzahl:  110
Erscheinungsjahr:  2009
ISBN:  978-3-925100-49-9
EAN:  9783925100499
Menge:
Sofort lieferbar
Lieferfrist 3-4 Tage
Gewicht: 0.139 kg
-->

Produktdetails

Wie können Sie am besten herausfinden, zu welchem Beruf Sie sich wirklich eignen oder berufen fühlen, und in welcher Hinsicht Sie Kompromisse eingehen sollten? Wie erkennen Sie Ihre wahre Berufung?

Es ist nicht immer leicht, den geeigneten Beruf zu finden, denn es treten oftmals Schwierigkeiten bei der Berufswahl auf, die einerseits durch die wirtschaftliche Situation bedingt sein können und andererseits aus den Schwankungen zwischen dem Berufswunsch und den wahren Anlagen und Fähigkeiten resultieren. Die wahre Berufung stellt sich meistens erst in späteren Lebensjahren heraus. Aber wie unterscheiden wir Beruf und Berufung anhand der Konstellationen im Geburtshoroskop? Beatrix Braukmüller zeigt Ihnen, wie Sie in sieben Schritten vorgehen bei der Berufsanalyse im Horoskop. Anhand von praktischen Beispielen führt sie vor, wie Sie am besten herausfinden, zu welchem Beruf Sie sich wirklich berufen fühlen.

Autorenporträt

Alle Bücher dieses Autors

 Beatrix Braukmüller Beatrix Braukmüller, geboren 1958 in Hildesheim, studierte Grafik-Design und ist seit 1991 als Diplom-Designerin selbständig. 1985 trat sie in den Deutschen Astrologen-Verband e.V. (DAV) ein und legte 1991 ihre Verbands-Prüfung ab. Seit 1995 ist sie Leiterin des Astrologie-Zentrums Bremen. Herausgeberin der Zeitschrift sternzeit

Leseprobe

Beruf und Berufung im Horoskop

Wie finden wir den richtigen Beruf? Wie erkennen wir unsere wahre Berufung? Es ist nicht immer leicht, den passenden Beruf zu finden, denn es treten oftmals Schwierigkeiten bei der Berufswahl auf, die einerseits durch die wirtschaftliche Situation bedingt sein können und andererseits aus den Schwankungen zwischen dem Berufswunsch und den wahren Anlagen und Fähigkeiten resultieren.

Aber woher sollen Schüler und Abiturienten ihre wahren Anlagen kennen? In der Schule kristallisieren sich in den verschiedenen Unterrichtsfächern zwar gewisse Fähigkeiten und Neigungen heraus: So ist der eine begabter auf dem Gebiet der Naturwissenschaften, der andere in Sprachen oder in musischen Fächern und ein dritter bei manuellen bzw. handwerklichen Arbeiten. Aber kann oder sollte das die Grundlage für einen späteren Beruf sein, den man jahrzehntelang ausübt, und bei dem die Tätigkeit auch Freude macht?

Möglicherweise ergreift man einen Beruf, der nicht den eigenen Fähigkeiten und Neigungen entspricht, weil man sich aufgrund von fehlenden Ausbildungsplätzen oder eines zu hohen Numerus Clausus in der Jugend seinen Berufswunsch nicht erfüllen kann, aber bestrebt ist, einen akzeptablen Kompromiss zu finden.

Oftmals wird der Beruf als eine Tätigkeit verstanden, mit der wir unseren Lebensunterhalt verdienen. So kann auch die Tendenz bestehen, sich aus rein materiellen Gründen für einen „Beruf mit Zukunft“ zu entscheiden, in dem man in erster Linie viel Geld verdient.

Wie können wir am besten herausfinden, zu welchem Beruf wir uns wirklich eignen oder berufen fühlen, und in welcher Hinsicht wir Kompromisse eingehen sollten?

Unsere wahre Berufung stellt sich meistens erst in späteren Lebensjahren heraus, wenn wir Erfahrungen gesammelt haben und etwas reifer und gefestigter geworden sind. Unsere Berufung steht immer im Zusammenhang mit unserer Selbstverwirklichung, unseren wahren Lebenszielen, die über das Materielle hinausgehen (sollten). Sie entspricht unseren wahren Anlagen und Begabungen. Berufung setzt daher mehr als einen normalen Lehrberuf oder ein Studium voraus. Mit ihr sind besondere Fähigkeiten verbunden, die unseren tiefsten seelischen Bedürfnissen entspringen. Unsere Berufung kann oftmals auch mit einer sozialen, humanitären, künstlerischen, religiösen oder manuellen Tätigkeit verbunden sein.

Wie unterscheiden wir Beruf und Berufung anhand der Konstellationen im Geburtshoroskop? Ein Horoskop weist meistens verschiedene Anlagen und Fähigkeiten auf, die den Horoskop-Eigner nicht nur für einen bestimmten Beruf prädestinieren.

Ich möchte anhand der Beispiele in diesem einige Hinweise auf das Vorgehen bei der Berufsanalyse geben, die ich in sieben Schritte gegliedert habe.

Rezensionen

Meridian 4/2000:
"Sie gibt gut verständliche Anleitungen zu einer Berufsanalyse in sieben Schritten, die an jedem Horoskop leicht nachzuvollziehn sind. Braukmüller genügt es nicht, das 10. Haus zu betrachten - zahlreiche weitere Faktoren werden mit ein bezogen. Die Autorin vermeidet auch sonst jeden Schematismus und verzichtet auf die stets einseitigen Rezeptabschitte. Gerade deshalb ist ihr Buch so brauchbar und praxisnah geworden."

Warenkorb

Summe Artikel (netto) 0,00 €
Summe Artikel (brutto) 0,00 €
Gesamtsumme 0,00 €
Zum Warenkorb
Zur Kasse

News

  • Der aktuelle Katalog November 2018
    Weiter
  • Astro-Sudoku
    Weiter
  • Merkur rückläufig Kalender 2019
    Weiter
  • Artikel: Erste Schritte in ein neues Leben
    Weiter
  • Monika Heer -Neptunwelten
    Weiter

Postkarten

Bitte klicken auf die Bilder um die Postkarte im Detail zu sehen.

Bestellen

Trusted Shops Kundenbewertungen für astronova.de: 4.85 / 5.00 von 195 Bewertungen.
* zzgl. Versandkosten