ARTIKEL 1 VON 5

Der Arbeitsplatz der Zukunft

Astrologische Perspektiven für ein besseres Leben
Art.-Nr.: 4370

Uwe Sonnenschein

Produktform:  Paperback
Seitenzahl:  126
ISBN:  978-3-939359-94-4
EAN:  9783939359944
Menge:
Sofort lieferbar
Lieferfrist 3-4 Tage
Gewicht: 0.204 kg
-->

Produktdetails

Uwe Sonnenschein beschreibt die Arbeitssituation der Gegenwart und spricht dabei auch über Stress, Mobbing und Härten am Arbeitsplatz und die nicht ausbleibenden Folgen. Im zweiten Schritt beschreibt er die Voraussetzungen für eine nachhaltige Veränderung.

Im dritten Schritt befasst er sich mit der astrologischen Umsetzung. Wo lässt sich Mobbing im Horoskop erkennen? Welche Faktoren sind bei der Berufsdeutung wichtig? Vor allem aber geht er Frage nach, wann es zu handeln gilt.

Autorenporträt

Alle Bücher dieses Autors

 Uwe Sonnenschein Uwe Sonnenschein, (1964), beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Astrologie und Psychologie. Eigene astrologische Praxis seit 1995, seit April 2001 geprüfter Astrologe DAV.

Leseprobe

Astrologische Untersuchungen zu Mobbing
und anderen Härten am Arbeitsplatz

Die ursprüngliche Idee zu diesem Buch war der Gedanke, astrologische Zusammenhänge zwischen Mobbing und Härten am Arbeitsplatz und dem persönlichen Horoskop zu finden. Auch wollte ich herausfinden, ob es markante Konstellationen in der Zeitqualität gab, die als Auslöser immer wieder auftreten.

Dazu nutzte ich zum einen Fälle aus meiner eigenen Beratungspraxis, bat aber auch Kollegen um Datenmaterial und sprach über meine Internetseite und den monatlichen Newsletter die Menschen direkt an, mir ihre Geschichte hierzu zu erzählen.

Was ich dabei herausgefunden habe, möchte ich hier nun darlegen.

Die mir vorliegenden Horoskope stammen von Jahrgängen zwischen 1954 und 1991, also ein breites Spektrum. Etwa 20% sind Männer, der Rest Frauen. Die meisten Probanden sind deutscher Nationalität, die übrigen aus europäischen Ländern.

Die Geschichten dieser Menschen sind sehr unterschiedlich. Häufig kam es zu Mobbing von Arbeitskollegen (manchmal auch zusätzlich von den Vorgesetzten) wegen Fehlzeiten aufgrund von Krankheit. Ein weiterer „Klassiker" des Mobbing, nämlich das Herunterwürdigen der Arbeitsleitung und zuweisen von unterqualifizierten Tätigkeiten wurde auch immer wieder genannt. Meistens kam es am Ende zur Kündigung, dauerhafter Arbeitsunfähigkeit oder Aufhebungsverträgen.

Auch in den anderen Fällen traten große Härten auf. Diese reichten von der Ausgrenzung durch Klassenkameraden in der Schule, die in einem Fall am Ende zur Nichtversetzung führte über die Unterstellung von Unfähigkeit am Arbeitsplatz bis hin zu vielen Fällen von Burn-out. Das Unterstellen von Fehlern wurde in vielen Fällen genutzt, um einen Sündenbock zu benennen und den entsprechenden Arbeitnehmer loszuwerden.

Natürlich kenne ich in fast allen Fällen nur die Klientenseite. In wenigen Fällen hatte ich auch den Eindruck, dass die „Schuld" in allen Lebenslagen immer bei „den anderen" gesucht wurde. Dies war aber sehr selten und korrespondierte dann häufig mit fehlenden Markanzen bei der astrologischen Untersuchung.

Durch die Unterschiedlichkeit der Fälle habe ich dann bei meinen weiteren Untersuchungen nicht zwischen Mobbing, Burn-out und anderen Härten am Arbeitsplatz unterschieden, sondern sie in ihrer Symbolik als ähnlich betrachtet und gemeinsam angeschaut.

Warenkorb

Summe Artikel (netto) 0,00 €
Summe Artikel (brutto) 0,00 €
Gesamtsumme 0,00 €
Zum Warenkorb
Zur Kasse

News

  • Der aktuelle Katalog November 2018
    Weiter
  • Astro-Sudoku
    Weiter
  • Merkur rückläufig Kalender 2019
    Weiter
  • Artikel: Erste Schritte in ein neues Leben
    Weiter
  • Monika Heer -Neptunwelten
    Weiter

Postkarten

Bitte klicken auf die Bilder um die Postkarte im Detail zu sehen.

Bestellen

Trusted Shops Kundenbewertungen für astronova.de: 4.85 / 5.00 von 195 Bewertungen.
* zzgl. Versandkosten