ARTIKEL VON

Traditionelle Astrologie (M)

Ganzzeichenhäuser - Tag- und Nachthoroskope
Art.-Nr.: 4790

Robert Hand

Produktform:  Hardcover, Neupreis € 21,90, mit leichten Mängeln
Seitenzahl:  184
Erscheinungsjahr:  2007
ISBN:  978-3-89997-157-6
Menge:
Sofort lieferbar
Lieferfrist 3-4 Tage
Gewicht: 0.363 kg
-->

Produktdetails

Für einen Astrologen früherer Zeiten war es bei der Deutung eines Horoskops entscheidend, ob der Horoskopeigner bei Tag oder bei Nacht geboren wurde. Robert Hand beleuchtet diese Methode und zeigt, welche Deutungsvielfalt in diesem Ansatz liegt. Im zweiten Teil befasst er sich mit dem ältesten Häusersystem, den Ganzzeichenhäusern. Auch hier belegt er anhand von sonst nur schwer zugänglichen Quellen, wie sich die astrologischen Häuser entwickelt haben. Beide Methoden werden mit Horoskopbeispielen untermauert, so dass Sie unmittelbar den praktischen Nutzen für Ihre eigenen Deutungen erkennen können. Durch die gelungene Synthese aus Klassik und Moderne hat Robert Hand ein wegweisendes Buch für die Astrologie der Zukunft geschrieben.

Autorenporträt

Alle Bücher dieses Autors

 Robert Hand Robert Hand (1942) beschäftigt sich seit 1960 mit Astrologie. Seit 1973 ist er Direktor des "National Council of Geocosmic Research" und gilt als einer der wichtigsten zeitgenössischen Forscher zu astrologischen Fragen. 1977 hat er eines der ersten Computerprogramme für Astrologie entwickelt. Seit einigen Jahren beschäftigt er sich vorwiegend mit der antiken Astrologie und deren Texten und unterrichtet am Kepler College. Für seine Arbeit erhielt er mehrere Auszeichnungen.

Leseprobe

Häuser an den Achsen oder „unheilvolle Aspekte“

Die Zeichen am 4. Haus, 7. Haus und am 10. Haus stellen uns in Relation zu den anderen Zeichen vor ein interessantes Problem. Wir würden die daran beteiligten Winkel als Quadrate oder Oppositionen bezeichnen. Aus diesem Grund müssten diese Zeichen gemäß der Logik der modernen Astrologie dem ersten Zeichen gegenüber feindselig sein. Aber hier scheint es eine Differenz in der Logik zu geben. Sehr früh schon erkannte man, dass diese drei Zeichen gemeinsam mit dem ersten Zeichen auf irgendeine Weise wichtiger waren als die anderen Zeichen. Man nannte sie „Achsen“, so als ob sie Drehpunkte im Horoskop wären. Das griechische Wort für Achse ist kentron, vom dem sich das kendra im Sanskrit ableitet. Die lateinische Entsprechung ist cardo oder als Adjektiv cardinalis. Ursprünglich waren die Kardinalzeichen also nicht diejenigen, die mit den Solistizien bzw. den Äquinoktien begannen. Kardinal waren vielmehr das erste, vierte, siebte und zehnte Zeichen, von dem Zeichen aus gerechnet, das einen Horoskoppunkt enthielt. Obwohl der Nachweis nicht vollkommen schlüssig ist, scheint es jedoch so zu sein, dass wenn ein Zeichen einen Horoskoppunkt wie den Grad des aufsteigenden Zeichens, den Glückspunkt oder den Mond (die Sonne wurde in diesem Zusammenhang eher selten benützt) enthielt, die Zeichen im Quadrat oder in Opposition so behandelt wurden, als seien sie „Achsen“ vom ersten Zeichen. Enthielt das Zeichen keinen Horoskoppunkt, dann wurden die Planeten und Zeichen, die dazu Quadrate oder Oppositionen bildeten, als feindselig zu den Planeten im ersten Zeichen betrachtet – wenigstens von einigen Autoren. Allerdings scheint diese Logik der „Häuser“ und Aspekte nicht durchgängig im Gebrauch gewesen zu sein.

Was unsere Kunden über dieses Produkt sagen:

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Albert schreibt: 09.11.2015
Ein wirklich verdienstvolles Buch, denn endlich erfährt man etwas über die Ganzzeichenhäuser. Schön auch, dass Hand sich das alles nicht nur aus den Fingen saugt , sondern an Textstellen aus antiken Bücher belegt. Das Buch war mal nötig.

Warenkorb

Summe Artikel (netto) 0,00 €
Summe Artikel (brutto) 0,00 €
Gesamtsumme 0,00 €
Zum Warenkorb
Zur Kasse

News

  • Der aktuelle Katalog Februar 2019
    Weiter
  • Astro-Sudoku
    Weiter
  • Merkur rückläufig Kalender 2019
    Weiter
  • Artikel: Erste Schritte in ein neues Leben
    Weiter
  • Monika Heer -Neptunwelten
    Weiter

Postkarten

Bitte klicken auf die Bilder um die Postkarte im Detail zu sehen.

Bestellen

Trusted Shops Kundenbewertungen für astronova.de: 4.83 / 5.00 von 259 Bewertungen.
* zzgl. Versandkosten