Die Sonnenreise durch die Häuser

Ein astrologischer Reiseführer durch den Erntezyklus des menschlichen Lebens
Art.-Nr.: 1417

Robert Cole und Paul Williams

Produktform:  Paperback, früher € 15,02, nur noch bei uns als Sonderausgabe
Seitenzahl:  176
Erscheinungsjahr:  1999
ISBN:  978-3-932080-49-4
EAN:  9783932080494
Menge:
Sofort lieferbar
Lieferfrist 3-4 Tage
Gewicht: 0.262 kg
-->

Produktdetails

Das allgemeine Verständnis von Astrologie dreht sich fast ausschließlich um das Sonnenzeichen. Das andere grundlegende System sind die Häuser. Jeder von uns reist jedes Jahr durch dieselben zwölf Häuser, die zwölf Wachstumsphasen. Die Sonne überquert immer am gleichen Tag die Spitzen der Häuser und aktiviert somit andere Lebensthemen. Indem wir aufmerksam verfolgen, in welcher Phase wir uns gerade befinden und auf die entsprechenden Themen eingehen, haben wir Zugang zu den Kräften, die uns helfen, unsere Träume und Visionen zu verwirklichen.

Leseprobe

Der Erntezyklus der astrologischen Häuser

Die Häuser in diesem Buch sind zeitliche Abschnitte, die je nach Größe des betreffenden Hauses (in der individuellen Horoskopzeichnung) von 15 bis zu 45 Tagen reichen können. Jeder von uns reist jedes Jahr durch dieselben zwölf Häuser, die zwölf Wachstumsphasen. Dieses Buch dient dem Zweck, Ihnen eine Grundbeschreibung davon zu geben, was jeder dieser Phasen entspricht und Sie wissen zu lassen, wann für Sie jede einzelne Phase beginnt und wann sie endet. Die Häuser sind in einer Reihenfolge angeordnet, die mit dem "Haus der auszuwählenden Samen" (dem elften Haus) beginnt und dem "Haus der Ernte" (dem zehnten Haus) endet. Jedes Haus entspricht einer Phase innerhalb des persönlichen Wachstumskreislaufes, der jedes Jahr seinen Höhepunkt zum "Tag der Ernte" hat.

Das Gewahrsein des Erntezyklusses war ein Grundwerkzeug für das Überleben menschlicher Wesen, seit sie damit begannen, ihre eigene Nahrung anzupflanzen. Indem sie die Sterne beobachteten, bestimmten die Bauern im Altertum die günstigsten Zeitpunkte für das Pflügen, Pflanzen, Bewässern und Ernten. Die Position der Sterne wurde als ein Werkzeug erkannt, das Auskunft darüber gibt, welche Zeit gerade auf der Erde ist.

Zusätzlich zu dem landwirtschaftlichen Erntezyklus, der auf den Jahreszeiten basiert, gibt es einen Erntekreislauf für den Menschen, der unser Leben, unsere Stimmungen, unser Wachstum als Individuen bestimmt. Dieser Zyklus basiert auf dem alljährlichen Voranschreiten der Sonne durch die zwölf Häuser der individuellen Horoskopzeichnung. (Betrachten Sie die Sterne wie eine Landkarte. Es ist nicht so, daß die Sterne selbst unser Leben beeinflussen, sondern eher so, wie Seefahrer es immer wussten, dass wir beim Beobachten der Sterne herausfinden können, wo wir sind und wie spät es gerade ist.)

An einem bestimmten Tag im Jahr überquert die Sonne eine Linie in Ihrem Horoskop (den Aszendenten abgekürzt mit AC oder ASC bezeichnet), die den Beginn Ihres ersten Hauses markiert. Dies ist Ihr „Tag des Wiederauferstehens" — der Tag in jedem Jahr, an dem Ihr Sämlings selbst durch den Boden stößt und zum ersten Mal die Wärme der Sonne spürt. Neun Monate später kommt Ihr „Tag der Ernte", dann, wenn Ihr Sämling voll ausgewachsen ist und die Früchte trägt, für die Sie das ganze Jahr über gearbeitet haben. Später werde ich Ihnen zeigen, wie Sie die genauen Ihre persönlichen Feiertage fallen — der Tag des Wiederauferstehens, der Tag des Erbes, der Tag des Miteinanderteilens und der Tag der Ernte

Sie können sich mit Ihrem eigenen jährlichen Wachstumskreislauf vertraut machen, indem Sie dieses Buch wie ein Handwerkszeug benutzen. Der Kreislauf beginnt mit dem elften Haus, dem Zeitabschnitt, in dem die Samen ausgewählt werden. Dies sind die Wochen eines jeden Jahres, in denen wir bewusst oder unbewusst entscheiden, was wir innerhalb des vor uns liegenden Jahres zu erreichen wünschen.

Während des zwölften Hauses pflanzen wir die Samen (unsere Träume) und lassen sie keimen. Das erste Haus ist die Zeit, in der der Sämling die Erdoberfläche erreicht und für die Welt sichtbar wird. Das zweite Haus steht für die Verwurzelung im Erdboden, während im dritten Haus die Blätter erscheinen und die Pflanze damit beginnt, ihre Umgebung zu erforschen.

Im vierten Haus findet das Beschneiden und Jäten statt. Das fünfte Haus ist eine Zeit des Ausdehnens, des Verzweigens: die Pflanze nimmt ihre Form an. Knospen erscheinen und Blüten blühen während des sechsten Hauses; das Bestäuben geschieht im siebten Haus, dem Haus der Partnerschaft. Die Frucht bildet sich im achten Haus und reift während des neunten. Schließlich ist das zehnte Haus die Zeit der Ernte, gefolgt von Lagerung und Weiterverarbeitung. Und dann ist es wieder an der Zeit, Samen auszuwählen für einen weiteren Jahreszyklus.

Diese Analogie des Wachstums eines Sämlings ist sehr nützlich für das Verstehen des menschlichen Lebens. (Es könnte sein, dass wir gar nicht so weit von der Welt der Pflanzen entfernt sind, wie wir uns das vielleicht vorstellen.) Meine Absicht ist es, die Einzelheiten dieses Kreislaufes hier so deutlich wie möglich darzustellen und Sie mit dem genauen Tag eines jeden Jahres vertraut zu machen, an dem jeweils ein neues Haus, eine neue Phase beginnt.

Warenkorb

Summe Artikel (netto) 0,00 €
Summe Artikel (brutto) 0,00 €
Gesamtsumme 0,00 €
Zum Warenkorb
Zur Kasse

News

  • Der aktuelle Katalog November 2018
    Weiter
  • Astro-Sudoku
    Weiter
  • Merkur rückläufig Kalender 2019
    Weiter
  • Artikel: Erste Schritte in ein neues Leben
    Weiter
  • Monika Heer -Neptunwelten
    Weiter

Postkarten

Bitte klicken auf die Bilder um die Postkarte im Detail zu sehen.

Bestellen

Trusted Shops Kundenbewertungen für astronova.de: 4.85 / 5.00 von 195 Bewertungen.
* zzgl. Versandkosten